11./12. März 2016
Bilderbuchkino – Familienpass : „Der wunderbarste Platz auf der Welt“

Wie in jedem Jahr fand Anfang März wieder das Bilderbuchkino mit einer spannenden Geschichte statt. Die drei Vorstellungen am Freitag und Samstag besuchten insgesamt fast 50 Kinder gemeinsam mit ihren Eltern. Diesmal wurde vom Frosch Boris erzählt, der seinen Teich – seinen wunderbarsten Platz –  verlassen muss, weil der Storch ihn bedroht. Auf der Suche nach einem neuen zu Hause begegnet er vielen anderen Tieren, wird aber immer abgelehnt. Letztendlich gelingt es ihm, gemeinsam mit seinem neuen Freund – dem Molch – den Storch zu besiegen. Glücklich kann Boris zusammen mit dem Molch zurückkehren zum wunderbarsten Platz der Welt. Für Groß und Klein war es spannend, die Geschichte von Boris zu hören und über den Dia-Projektor auf Großleinwand mit zu erleben. Aber natürlich blieb auch genug Zeit für Spiele und eine anschließende Mal-Aktion, bei der die  Kinder die Gelegenheit hatten, ihren eigenen Lieblingsplatz in Wort und Bild auf Papier festzuhalten. Es entstanden viele schöne kleine Kunstwerke.