Werkstatt II

Rechtedschungel verstehen! Rechtliche Aspekte bei der Nutzung digitaler Medien berücksichtigen.

Sebastian Will, Thüringer Landesmedienanstalt und Dr. Martin Ritter, Thüringer Landesmedienanstalt

Der Umgang mit der Rechtslage hinsichtlich der eigen Mediennutzung sowie der medialen Teilhabe bewegt sich bei Jugendlichen oft zwischen einerseits naiver Sorglosigkeit und andererseits lähmender Ängstlichkeit. Dabei verfolgt das Recht erst einmal das Ziel, die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten zu schützen und zum Ausgleich zu bringen.

Aufbauend auf den gleichnamigen Impulsvortrag „Rechtedschungel verstehen! Rechtliche Aspekte bei der Nutzung digitaler Medien berücksichtigen“ von Philipp Otto soll es im Workshop gelingen, Szenarien und Fragestellungen zu skizzieren, die im täglichen Umgang der Jugendlichen mit Medien immer wieder Probleme bereiten, um anschließend Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, die Eingang in die weitere Diskussion um die „Landesstrategie Mitbestimmung“ finden sollten.


Moderatoren

Sebastian Will, Thüringer Landesmedienanstalt

Dr. Martin Ritter, Thüringer Landesmedienanstalt