Theodor trödelt

„Beeil dich, Theodor!“ sagt Mama, und das sagt sie ziemlich oft. Eigentlich will Theodor sich auch beeilen und nicht zu spät kommen. Aber leider klappt das nie, denn Theodor hat immer schrecklich viel zu tun: Er muss unbedingt noch einen Turm bauen, Schnürsenkel zubinden, ein Lied spielen, Blumen bewundern oder mit einer alten Igeldame plaudern. Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die Theodor faszinieren und denen er die Zeit widmet, die seine Mutter nicht zu haben glaubt. Und wie jeden Tag kommt Theodor auch heute als Letzter zur Schule, denn er trödelt für sein Leben gern. Doch dann rettet er dadurch Herrn Vogel das Leben: weil er genau zur rechten Zeit am rechten Ort ist.

Themen
Zeit, Verständnis

Lerneffekt
Zeiteinteilung, auf kleine Dinge achten, miteinander reden

Altersgruppe
4 – 6 Jahre