Kinoprogramm 2017

Sonntags um 15:00

Preise: 3,00 € Kinder/ 4,00 €  Erwachsene

Eine Reservierung ist NICHT erforderlich!

Während der Schulferien findet kein Sonntagskino statt, sondern unser frei zu buchendes Ferienkino

26.11.2017 Frau Holle (DEFA Märchen)

DEFA 1963

FSK 0
Empfohlen ab 10 Jahren

Laufzeit: 57 Min.

Eine Witwe hat eine häßliche, faule Tochter und eine fleißige, schöne Stieftochter. Während erste sich in ihrer Faulheit sonnt, muß die Stieftochter alle Arbeit verrichten. Als ihr eine Spule in den Bunnen fällt, muß sie hineinspringen, um sie wieder herauszuholen. Marie landet auf einer schönen Wiese. Auf der wandert sie fort und kommt zu Frau Holle, wo sie jeden Morgen die Betten kräftig schüttelt damit es auf der Erde scheint. Als sie wieder nach Hause möchte, wird sie für ihre fleißige Arbeit reich mit Gold gesegnet. Die neidische Schwester will es ihr gleichtun und springt ebenfalls in den Brunnen. Da sie aber unfreundlich und faul ist, wird sie zur Strafe mit Pech überschüttet.

03.12.2017 Winky will ein Pferd

Niederlande 2007

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 92 Min.

Die sechsjährige Winky Wong zieht mit ihrer Mutter zum Vater, der in Holland ein chinesisches Restaurant eröffnet hat. Alles ist hier anders als in ihrer Heimat China: Die Menschen sehen anders aus und sprechen eine merkwürdige Sprache. Die Eltern sind sehr tradtionsverbunden und stehen möglichen neuen Freundschaften der Tochter sehr vorsichtig gegenüber. Am liebsten verbringt Winky daher ihre Zeit bei Tante Cor und Onkel Siem, die in der Nachbarschaft eine Reitschule betreiben. Als ihr Lieblingspferd, die altersschwache Sara, eingeschläfert werden muss, ist Winky zunächst sehr traurig. Doch dann hört sie in der Schule vom Nikolaus, und dass man sich von ihm etwas wünschen kann. Kurzerhand wünscht sich Winky ein Pferd. Tatsächlich kommt der Nikolaus auf einem weißen Pferd in die Schule geritten …

10.12.2017 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (DEFA Märchen)

DEFA 1974

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 82 Min.

Von ihrer bösen Stiefmutter und der Stiefschwester um Stand und Besitz gebracht, muß Aschenbrödel die schmutzigste Arbeit auf dem Gutshof verrichten. Doch sie ist immer freundlich, und alle Angestellten sind ihr zugetan. Auch die Tiere sind ihre Freunde. Eines Tages begegnet sie im Wald einem übermütigen Prinzen und verliebt sich in ihn. Damit sie ihn wiedersehen kann, schenkt ihr der Kutscher ihres Hofes drei Zaubernüsse, die ihr drei prächtige Gewänder bescheren, in denen sie dem Prinzen gegenübertritt. Der Prinz, als ein Leichtfuß verschrien, läßt sich aber von den Kleidern nicht beeindrucken. Er erkennt das geschickte und liebenswerte Mädchen hinter ihnen, und wählt sie zu seiner Frau.

17.12.2017 Die Goldene Gans (DEFA Märchen)

DEFA 1964

FSK 0
Empfohlen ab 8 Jahren

Laufzeit: 64 Min.

Klaus lebt mit seinen beiden faulen Brüdern in einer Schusterwerkstatt. Er muß alle Arbeit alleine machen. Eines Tages trifft er bei Holzfällen eine alte Frau, die ihm seine Freundlichkeit mit einer goldenen Gans vergilt. Die hat eine besondere Eigenschaft: Alle Neuigkeiten, Neidischen, Habgierigen bleiben an ihr hängen. Auf seiner Wanderschaft sammelt Klaus so ein bundes Gefolge, selbst ein Müller mit einem Esel ist klebengeblieben. In der nächsten Stadt bringt er damit die aus Langeweile in Schwermut verfallene Königstochter zum lachen. Der König, der demjenigen seine Tochter als Lohn versprach, der dies schafft, stellt angesichts des armen Klaus neue Bedingungen. Klaus löst sie jedoch mit viel Geschick und bekommt die Königstochter.

14.01.2018 Das kleine Gespenst (Realverfilmung)

2013

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 88 Min.

Das kleine Gespenst, das auf Burg Eulenstein haust, würde zu gerne mal bei Tageslicht auf Entdeckungsreise gehen. Doch auch der weise Uhu Schuhu weiß nicht, wie man so etwas anstellt. Da wacht das Gespenst statt an Mitternacht um die Mittagszeit auf. Die Freude darüber ist schnell verflogen, wird es doch plötzlich pechschwarz. Jetzt ist Schüler Karl gefragt, der das Gespenst bei einer Nachtwanderung in der Burg kennengelernt hat. Er muss seinem Freund schleunigst helfen, wieder schneeweiß und zum Nachtgespenst zu werden.

Das kleine Gespenst muss herausfinden, warum es auf einmal nur noch bei Tageslicht spuken kann. Erste Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler.

21.01.2018 Pettersson und Findus: Kleiner Quälgeist – große Freundschaft (Realverfilmung)

2014

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 90 Min.

Pettersson und Findus: Kleiner Quälgeist – große Freundschaft: Erster Realfilm nach der populären Kinderbuchreihe des schwedischen Autors Sven Nordqvist.

Auch wenn es Pettersson nicht zugeben mag, aber etwas einsam ist der alte Tüftler und Bastler schon auf seinem abgeschiedenen Hof mit ein paar Hühnern. Deshalb ist es ihm gar nicht so unrecht, als Nachbarin Beda eines Tages mit einem kleinen Kätzchen bei ihm auftaucht. Sofort weckt Findus, wie er ihn nennt, Vatergefühle bei Pettersson. Als sich herausstellt, dass der Kater sprechen kann, erleben die beiden fortan Abenteuer, die vom Zubereiten einer Geburtstagstorte bis zum Verjagen eines Hühnerdiebes reichen.

Das geordnete Leben des Bauern Pettersson wird gehörig auf den Kopf gestellt, als er den kleinen Kater Findus bei sich aufnimmt. Erster Realfilm nach der populären Kinderbuchreihe des schwedischen Autors Sven Nordqvist.

28.01.2018 Paddington (britische Filmkomödie)

2014

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 95 Min.

Bär Paddington (gesprochen von Ben Whishaw / Elyas M’Barek) wuchs tief im peruanischen Dschungel bei Tante Lucy auf. Da diese früher einmal Gelegenheit hatte, einen englischen Abenteurer kennenzulernen, hat sie ihren Schützling auf ganz eigenwillige Weise aufgezogen: Sie lehrte ihn, Marmelade zu kochen, dem BBC World Service zu lauschen und schwärmte von einem aufregenden Leben in London. Als ein Erdbeben ihr Zuhause zerstört, sieht Lucy den richtigen Zeitpunkt gekommen, Paddington ein besseres Leben zu ermöglichen und schmuggelt ihn auf ein Schiff Richtung London. Davon ausgehend, dass alle Unbekannten Paddington während seiner Reise mit Höflichkeit begegnen, hängt sie ihm lediglich ein Schild mit der Aufschrift „Bitte kümmere dich um diesen Bären. Danke!“ um.

In London wird Paddington zwar von einer netten Familie aufgenommen, doch der kleine Bär stellt schnell fest, dass ihn das Stadtleben womöglich überfordern wird – zumal auch noch eine bösartige Tierpräparatorin (Nicole Kidman) hinter ihm her ist…

04.02.2018 KiB Winter-Spezial: Best of Kurzfilme

Kommen Sie einfach am 04.02.2018 um 15 Uhr vorbei.

Jeder Gast bekommt ein Überraschungsgeschenk!

von 05.02. bis 11.02. Ferienkino (Kinovorführungen nach individueller Absprache jederzeit möglich)

18.02.2018 Mary Poppins (Musical-Fantasyfilm)

1964

FSK 0
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 140 Min.

London, 1910: Mary Poppins ist das neue Kindermädchen, das bei der Familie Banks plötzlich vor der Tür steht, als die Kinder Jane und Michael einmal mehr ihre vorige Nanny vor die Tür gejagt haben.

Mrs. Banks, die sich für Frauenrechte stark macht, ist froh, dass sich jemand ihres unbändigen Nachwuchses annehmen will. Der strenge Mr. Banks denkt sowieso nur an seine Karriere bei der Bank. Jane und Michael staunen nicht schlecht, als sie feststellen, dass Mary Poppins kein gewöhnliches Kindermädchen ist. Mit ihrem Regenschirm und einer gehörigen Portion Magie unternimmt sie mit den Geschwistern und ihrem Freund Bert unglaubliche Ausflüge, lehrt sie Worte wie Supercalifragilisticexpialigetisch und bringt ihnen ganz nebenbei wichtige Lektionen über das Leben bei.

25.02.2018 Das Dschungelbuch (Zeichentrickfilm)

1967

FSK 0
Empfohlen ab 4 Jahren

Laufzeit: 78 Min.

Mowgli wurde von Wölfen großgezogen. Sein bester Freund, der Panther Bagheera, will den Jungen zurück zu den Menschen bringen. Mowgli folgt nur widerwillig. Bagheeras Vorhaben wird durch den Bär Balu erheblich erschwert. Mowgli freundet sich mit dem Tollpatsch an und hat noch weniger Lust auf die Zivilisation. Gejagt von dem Tiger Shere Khan und der Schlange Ka wird er von King Louies Affen entführt. Bagheera und Balu retten den Kleinen, den letztlich der Anblick eines Mädchens in die Welt der Menschen lockt.

04.03.2018 Pippi Langstrumpf (Kinderbuchverfilmung)

1969

FSK 6
Empfohlen ab 6 Jahren

Laufzeit: 100 Min.

Als Pippi Langstrumpf (Inger Nilsson) mit ihrem Pferd Kleiner Onkel und dem Äffchen Herr Nilsson in die leer stehende Villa Kunterbunt einzieht, verbreitet sich diese Nachricht im Ort wie ein Lauffeuer. Denn Pippi ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie ist stark wie ein Bär, hat den Kopf immer voller verrückter Ideen, und als Tochter eines echten Königs besitzt sie sogar einen Koffer voller Goldstücke. Klar, dass ein solcher Schatz auch sogleich die Diebe Donner-Karlsson (Hans Clarin) und Blom (Paul Esser) auf den Plan ruft. Aber Pippi wäre nicht Pippi, wenn sie die Gauner nicht das Fürchten lehren würde.