Welcome

Frankreich 2009
Regie: Philippe Lioret
Altersangaben: FSK 12 (Empfehlung ab 12 Jahren)
Länge: 115 Minuten
Genre: Drama

Inhalt

Bilal, ein 17-jähriger Kurde aus dem Irak, landet als Flüchtling in Calais. Sein eigentliches Ziel ist London: Dort will er seine heimliche Liebe Mina treffen, die mit ihrer Familie emigriert ist. Doch sein Versuch, im Transporter eines Flüchtlingsschleppers als geheime Fracht nach England zu gelangen, scheitert; sie werden erwischt.

Weiterlesen

Filmkritik

Welcome, so lautet der ironische Titel zu Philippe Liorets brisantem, packenden Drama, das überzeugend Kritik an der unmenschlichen französischen Ausländerpolitik mit einer bewegenden Liebesgeschichte verbindet. Die unglaublichen Zustände im weitläufigen Hafengebiet von Calais sind seit Jahren ein Thema in den internationalen Medien. Brisant wurde das Thema, seit der französische Präsident Sarkozy 2007 humanitäre Hilfe konsequent kriminalisierte: Jeder, der illegalen Migranten Flucht oder Aufenthalt erleichtert, muss mit einer Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren rechnen. (Kirsten Liese, www.br-online.de)