Aktion Mensch e.V. Kinder- und Jugendförderung

Unser Projekt „Kinderkultur heißt Medienkultur“ wird von der Aktion Mensch über einen Zeitraum von drei Jahren – bis August 2018 – gefördert.

Worum geht es im Projekt Kinderkultur heißt Medienkultur?

Aufgrund der großen Vielfalt von in der Johannesvorstadt in Erfurt lebenden Kindern mit Migrationshintergrund und aus benachteiligten sozialen Umständen, hat der Landesfilmdienst Thüringen e.V. zusammen mit der Aktion Mensch e.V. ein Projekt ins Leben gerufen, welches an den Interessen aller Kinder anknüpft, ein Zusammengehörigkeitsgefühl schafft und die beteiligten Kinder nachhaltig fördert. Für all diese Kinder aus den unterschiedlichsten Kulturen und sozialen Schichten ist das Thema Nummer 1 das gleiche: Medien. In unserem Projekt wollen wir dieses Interesse an Medien nutzen, um durch aktive Medienarbeit unsere Hauptziele zu erreichen: Das Miteinander stärken, die Kreativität fördern und Medienkompetenzen in allen Bereichen zu steigern. Außerdem bekommen die teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, im außerschulischen Bereich Kompetenzen zu erwerben und Selbstbewusstseins zu erlangen, wovon besonders Kinder aus sozial schwächeren Familien profitieren sollen. Der hohe Praxisanteil und die Möglichkeiten der Mitgestaltung fördern die Eigenmotivation und ermöglichen einen völlig neuen Zugang zu Inhalten, aber auch das in Kontakt treten mit Kindern anderer Kulturen und sozialer Schichten.

Ansprechpartnerin: Anne Kalies

Tel.: 0361-2218115
gs(at)landesfilmdienst-thueringen.de

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern.

„In der inklusiven Gesellschaft, die wir uns wünschen, sind alle Menschen gefragt, jeder mit seinen individuellen Möglichkeiten. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten. Mit der Förderung von sozialen Projekten für Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen und mit unserer Aufklärungsarbeit engagieren wir uns für die gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. Möglich macht das unsere Soziallotterie, an der regelmäßig rund 4,6 Millionen Menschen teilnehmen. Mit den Erlösen können wir bis zu 1.000 soziale Projekte monatlich unterstützen.“

Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch

Aktuell: Unsere letzte Präsentation
Projektergebnisse des Schuljahres 16/17 

Herbstfest an der Johannesschule

Aktionstage: Trommelworkshop und der Kontinent Afrika

Präsentation Sommer 2017

Mit Musik ins Mittelalter

Frühlingsfest im Johannesviertel

Aktionstage: Actionbound

Präsentation Winter 2017

Besuch im Puppentheater Waidspeicher

Tag der Integration – Kinderkultur heißt Medienkultur

Das eigene Stadtviertel erkunden

Besuch bei Hausgedacht: Architektur planen, bauen, gestalten

Präsentation des Films Die verrückte Welt

Frühlingsfest in der Johannesvorstadt

Unsere Medienagenten bei den Erfurter Kinderbuchtagen

Unsere erste Präsentation

Unsere Medienagenten zu Besuch im Theater

Weihnachtsmarkt in der Johannesvorstadt (Johannesschule)

Aktionstage: Geocaching

Tag der Migration – Herbstfest in der Johannesvorstadt