Mit Tricks gegen Ausgrenzung und Diskriminierung

Ort: bei Ihnen vor Ort oder im LFD Thüringen e.V.

Zielgruppe: für Kinder von 4 bis 10 Jahren bzw. nach Alter modifizierbar

Dauer: 1-2 Tage

Teilnehmeranzahl: 10-25

Kosten: n.V.

Mit dem gemeinsamen Schauen eines Kurzfilms zum Thema „Ausgrenzung und Diskriminierung“ (z.B. „Stille Post“) steigen die Kinder in das Angebot ein. Anschließend wird mit altersgerechten Übungen besprochen, wie Vorurteile entstehen, warum manche Menschen ausgegrenzt werden und wie man sich dabei fühlt. Ihre Gedanken und Gefühle bringen die Kinder dann in ihrem eigenen Trickfilm zum Ausdruck. Gemeinsam erarbeiten sie eine Filmidee, Figuren und Hintergründe. Danach beginnt die Produktion, in der jedes Kind als Mitglied eines Teams seine festen Aufgaben hat. Die Arbeit am Trickfilm ermöglicht den Kindern zudem, sich mit dem Thema „Ausgrenzung und Diskriminierung“ vertieft auseinanderzusetzen sowie eigene Erfahrungen und Gedanken einzubringen und artikulieren zu können.