GROßELTERNSCHULUNGEN

Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit Medien auf und integrieren neue Medientechniken mit Leichtigkeit in ihren Alltag. Erwachsene dagegen, die nicht mit diesen neuen Medien aufgewachsen sind, fällt es meist schwer, mit den neuen Entwicklungen Schritt zu halten. Damit besonders Großeltern ihre Enkelkinder bei Medienerlebnissen begleiten können, bieten wir für sie spezielle Schulungen zu neuen Medien an. Ziel dieser Workshops ist es, den Teilnehmer*innen die Angst vor diesen Techniken zu nehmen und sie Schritt für Schritt für einen sicheren und unkomplizierten Umgang mit diesen fit zu machen.

Alle Angebote können an die Gegebenheiten der Einrichtung angepasst und individuell zeitlich geplant werden. Generell sind die Schulungen auf ca. 3 Stunden und für 10 bis 12 Personen ausgelegt.

Alle Veranstaltungen finden thüringenweit entweder in unseren Räumen des Landesfilmdienst Thüringen e.V. oder in Ihren Einrichtungen statt und sind für Sie generell kostenlos. Wir sind aber sehr dankbar, wenn Sie die Arbeit des Projektes „MEiFA“ mit Erstattungen von Fahrtkosten und kleineren Aufwandsentschädigungen unterstützen.

Wir bieten folgende Großelternschulungen an:

Briefe waren gestern – Kommunikation heute

Kinder oder Enkelkinder sind ganz selbstverständlich im Internet unterwegs, schreiben und telefonieren fast nur noch online – kaum einer schreibt noch Briefe. Damit auch Großeltern mit dieser Entwicklung Schritt halten können, wollen wir praktisch zeigen, über welche Wege Kinder und Enkelkinder heute kommunizieren. Dabei stehen vor allem Angebote wie WhatsApp, aber auch die Möglichkeit der E-Mail im Vordergrund.

Voraussetzung: Internetzugang in der Einrichtung, Teilnehmer*innen bringen eigenes Smartphone mit

Internettelefonie leicht gemacht – Fit für Skype

In der Schulung lernen Großeltern, wie man im Internet einfach und schnell telefonieren kann – sogar mit Blickkontakt und weltweit. So können sie mit ihren Enkelkindern und Verwandten in Kontakt bleiben, auch wenn diese kilometerweit entfernt sind oder mal keine Zeit für einen persönlichen Besuch haben. Großeltern, die ihre Enkelkinder aufgrund großer Entfernungen nicht regelmäßig sehen, können die Video-Telefonie auch nutzen, um die ersten Schritte des kleinen Enkelchens live mitzuerleben.

Voraussetzung: Internetzugang in der Einrichtung

Meine ersten Schritte am Smartphone und Tablet

Tablets und Smartphones sind im Kinderzimmer bereits angekommen und auch bei den Großeltern werden sie immer beliebter. Aus diesem Grund möchte die Schulung Großeltern bei den ersten Schritten am Tablet oder Smartphone unterstützen. Wie funktioniert die Bedienung? Wo sind die wichtigsten Tasten? Welche Funktionen haben die Geräte? All das und wie die mobilen Alleskönner sicher und kompetent genutzt werden können, steht im Fokus dieser Großelternschulung. Alles wird in praktischen Übungen am Tablet oder Smartphone erklärt. Wer bereits ein eigenes Tablet oder Smartphone besitzt, kann dieses gern mitbringen, allen anderen wird für die Schulung ein Gerät bereitgestellt.

Voraussetzung: keine

Ansprechpartnerin:

Anne Hensel

Tel.: 0361 – 22 18 113

E-Mail: hensel(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de

Download