MEiFA – Schulangebote

Neben Kinder-, Jugend- und Familieneinrichtungen unterstützt das Projekt MEiFA auch Schulen bei der Medienarbeit mit Familien. Diese Veranstaltungen richten sich somit an alle an Thüringer Schulen lernenden Schüler*innen sowie ihre (Groß-)Eltern, Lehr- und Fachkräfte.

Alle Schulprojekte können allerdings nur außerhalb des Unterrichts angeboten werden.

An allen Angeboten müssen mindestens 10 Personen teilnehmen. Die maximale Anzahl richtet sich nach den Begebenheiten Ihrer Einrichtung.

Alle Veranstaltungen finden thüringenweit entweder in unseren Räumen des Landesfilmdienst Thüringen e.V. oder in Ihren Einrichtungen statt und sind für Sie generell kostenlos. Wir sind aber sehr dankbar, wenn Sie die Arbeit des Projektes „MEiFA“ mit Erstattungen von Fahrtkosten und kleineren Aufwandsentschädigungen unterstützen.

Für alle Bildungseinrichtungen, von Grund- bis zu den weiterführenden Schulen, bieten wir folgende Veranstaltungen an:

Schüler*innen-Eltern-Medienabend

In einer gemeinsamen Informationsveranstaltung setzen sich Schüler*innen und Eltern mit den Faszinationsgründen, Angeboten und Gefahren digitaler Medien auseinander. Die einzelnen Informationen und Tipps werden dabei anwendungsorientiert vermittelt und können leicht im Familienalltag angewandt werden. Der Schüler*innen-Eltern-Medienabend umfasst ca. 90 Minuten und enthält neben begleitendem Bild- und Videomaterial und kleineren praktischen Übungen auch die Ausgabe von vertiefenden und weiter-führenden Informationsbroschüren.

Inhaltlich können fast alle Themen der MEiFA-Vorträge auf einen Schüler*innen-Eltern-Medienabend, d.h. an die unterschiedlichen Interessen von Schüler*innen und Eltern, angepasst werden.

Die Vortragsthemen sind:

  • Fit für WhatsApp (Anpassung auf Snapchat und Instagram möglich)
  • YouTube und das Geld
  • Datendiebstahl, Kostenfallen & Co. – Apps sicher nutzen
  • Zocken, Gilden & Controller – Digitale Spiele verstehen

Schüler*innen-Eltern-Medienprojekt

Im Schüler*innen-Eltern-Medienprojekt steht das gemeinsame Ausprobieren und Erleben verschiedenster Medien im Vordergrund. Dabei können folgende MEiFA-Workshops mit Familien in schulischen Einrichtungen durchgeführt werden:

  • Kreativ mit dem Tablet
  • Tauch ein in die Welt der Apps
  • Mein Leben mit WhatsApp (Anpassung auf Snapchat und Instagram möglich)
  • Hinter den YouTube-Kulissen von Bibi, Gronkh & Co.
  • Spieletreff – Lass uns zocken!
  • Zauberfoto und Fotowürfel
  • Medienparcours

Der Umfang der Schüler*innen-Eltern-Medienprojekte ist auf 2 bis 3 Stunden ausgelegt.

Ansprechpartnerin:

Anne Hensel

Tel.: 0361 – 22 18 113

E-Mail: hensel(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de

Download