18. Januar 2016

Angehende ErzieherInnen aus Gera bilden sich fort… (MultiplikatorInnenschulung)

Die digitale Welt der Kinder und Jugendlichen stellt stets eine Herausforderung für Eltern und BetreuerInnen von Kitas und anderen Einrichtungen dar. Die angehenden ErzieherInnen der Berufsbildungsstätte Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales in Gera stellen sich dieser Herausforderung und bekamen alle wichtigen Infos vom Projekt MEiFA.
Quer durch das ganze Sortiment von Filmen, Serien, Internetapplikationen und digitalen Spielen wurde der Fortbildungstag mit methodischen Einlagen wie dem Familien-Serien-Quiz gestaltet. Dabei wurden immer wieder Inhalte entdeckt, die einen selber auch als Kind beschäftigt haben und daran erinnern ließen, wie vielleicht sogar die eigenen Eltern damals einen kritischen Blick darauf warfen. Alle TeilnehmerInnen setzten sich mit den Themen auseinander und diskutierten diese auch untereinander.
Das Programm von MEiFA wurde hier schon für mehrere Jahrgänge der Bildungsstädte gebucht und immer wieder gelobt. Dabei zeigt sich erneut, dass AusbilderInnen und Lehrkräfte selbst vor großen Herausforderungen stehen und über externe Fachkräfte sehr dankbar sind.