Mit Filmen Lernen

Filme eignen sich, Themen der Gesellschaft sowie Themen einzelner Persönlichkeiten auf emotionale Weise eindringlich und vielfältig zu verarbeiten. In dieser Fortbildung sollen Filme zum Themenschwerpunkt Gewalt in all seinen Facetten vorgestellt und behandelt werden. Ziel ist es, den Pädagogen ein Wissen und “Rüstzeug” an die Hand zu geben, damit sie diese Filme in ihren jeweiligen Einrichtungen bei einem Medienprojekt einsetzen können. Die Filme sind dabei so ausgesucht, dass sie die Jugendlichen ansprechen und zum Nachdenken und Diskussionen anregen. Die Pädagogen sollen durch diese Fortbildung zu einem Thema “geschult” werden, welches allgegenwärtig ist und man doch so häufig wehrlos ist.

Auf diese Weise hat das Projekt eine zweifache Funktion: Anregungen und Anleitungen für ein eigenes Medienprojekt der Pädagogen zu geben und die Teilnehmer auf die unterschiedlichen Formen von Gewalt aufmerksam zu machen und wie man damit umgehen kann.

Ansprechpartner: Marc Hupfeld

Tel.: 0361-2218114
E-Mail: hupfeld(at)landesfilmdienst-thueringen.de