MEiFA – Medienwelten in der Familie

Projektangebote

Digitale Video-Elternabende
Familienworkshops
Elternabende
Fortbildungen

Digitale Video-Elternabende

für Eltern und Schüler:innen
– Informationsvideo und Begleitmaterial –

Bereits Babys und Kleinkinder wachsen in einer Welt voller Medien auf. In nahezu jedem Haushalt gibt es einen Fernseher, Computer und Smartphones. Das Informationsvideo nimmt sich dieser Situation an und möchte Eltern sowie Erziehenden Anregungen geben, wie man auf das Interesse der Kleinen an Medien reagieren kann und mit welchen Schritten man schon sehr früh einen Grundstein für eine erste bewusste und kompetente Mediennutzung legen kann. Welche Fernsehangebote sind für die Jüngsten geeignet? Wo finde ich geeignete Kinder- oder Vorlese-Apps? Wie kann ich mein Kind bei den ersten Medienerfahrungen begleiten und unterstützen? Diese und viele andere Fragen möchte der digitale Video-Elternabend klären. Im dazugehörigen Begleitmaterial gibt es Tipps zur Medienerziehung zu Hause, eine Übersicht über kindgerechte Medienangebote und weiterführende Informations- und Beratungsstellen in kompakter Form zum Ausdrucken.

Zielgruppe: Eltern und Großeltern von Kindern im Kindergartenalter und Pädagog*innen

Dauer: ca. 45 Minuten

Kosten: 30€ für 2-Tage-Zugriff, 60€ für 1-Woche-Zugriff (+60€ für persönliche live Beratung)

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Im Grundschulalter wächst das Medienrepertoire der Kinder. Fernsehen, YouTube und digitale Spiele sind dabei die liebsten Medienbeschäftigungen. Zum Ende der Grundschulzeit kommt dann meist auch der Wunsch nach einem eigenen Smartphone auf. Das Informationsvideo nimmt dieses große Medienspektrum auf und zeigt auf, wie diese Vielfalt bewusst und sicher in den Familienalltag integriert werden kann. Dabei lernen Sie kindgerechte und kreative Angebote kennen und bekommen Hinweise zum Thema Werbung und In-App-Käufe sowie Sicherheitstipps für mobile Geräte. Zum Schluss widmet sich das Video der Frage, wann Kinder bereit sind für ein eigenes Smartphone und beleuchtet Smartwatchs als Alternative.

Im dazugehörigen Begleitmaterial gibt es Tipps zur Medienerziehung zu Hause, zu den Themen Fernsehen/YouTube, digitale Spiele, Internet und Apps sowie weiterführende Informations- und Beratungsstellen in kompakter Form zum Ausdrucken.

Zielgruppe: Eltern und Großeltern von Kindern im Grundschulalter und Pädagog*innen

Dauer: ca. 45 Minuten

Kosten: 30€ für 2-Tage-Zugriff, 60€ für 1-Woche-Zugriff (+60€ für persönliche live Beratung)

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Mit dem eigenen Smartphone sind meist auch WhatsApp, TikTok und Instagram fest im Alltag von Schüler*innen integriert. Das Informationsvideo nimmt sich der Situation an und stellt die beliebten Apps in einem Informationsvideo vor. Gleichzeitig wird gezeigt, wie man dabei mit wenigen Klicks seine Privatsphäre schützen kann und mit welchen Tricks man die Apps sicher nutzen kann. Vor allem die Fragen rund um den Schutz persönlicher Daten, Cybermobbing und Kettenbriefe werden dabei näher beleuchtet. Neben diesen konkreten Fällen erhalten Eltern und Kinder Tipps, wie das Smartphone konfliktfrei in den Familienalltag eingebunden werden kann. Und mit welchen Tricks Smartphone-Stress bzw. eine ungesunde Nutzung vermieden werden kann.

Das Video setzt Impulse, fördert Verständnis zwischen Eltern und Kindern und lädt zum konstruktiven Gespräch ein. Im dazugehörigen Begleitmaterial gibt es Tipps zur Medienerziehung zu Hause, Hilfe bei Cybermobbing und weiterführende Informations- und Beratungsstellen in kompakter Form zum Herunterladen und Ausdrucken.

Zielgruppe: Schulkinder (ab 3. Klasse) und deren Eltern, Großeltern, Fachkräfte

Dauer: ca. 30 Minuten

Kosten: 30€ für 2-Tage-Zugriff, 60€ für 1-Woche-Zugriff (+60€ für persönliche live Beratung)

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Dieses Informationsvideo setzt sich mit einer der Lieblingsbeschäftigungen von Heranwachsenden auseinander: digitale Spiele. Faszinationspunkte werden ebenso dargestellt wie auch Gefahren. Es werden beliebte Spiele, wie Fortnite näher vorgestellt, dabei auch Fragen und Sorgen der Eltern aufgegriffen. Wie lassen sich Spiele sinnvoll im Familienalltag einsetzen und worauf sollten sowohl Eltern als auch Kinder achten? Wie kann man mit übermäßigem Spielen umgehen? Wo finde ich altersgerechte Spiele? Diese und viele andere Fragen möchte der digitale Video-Elternabend beantworten.

Das Informationsvideo setzt dabei Impulse, fördert Verständnis zwischen Eltern und Kindern und lädt zum konstruktiven Gespräch ein. Im dazugehörigen Begleitmaterial gibt es Tipps zur Medienerziehung zu Hause, kreativen Nutzung von Spielen und weiterführende Informations- und Beratungsstellen in kompakter Form zum Herunterladen und Ausdrucken.

Zielgruppe: Schulkinder (ab 3. Klasse) und deren Eltern, Großeltern, Fachkräfte

Dauer: ca. 30 Minuten

Kosten: 30€ für 2-Tage-Zugriff, 60€ für 1-Woche-Zugriff (+60€ für persönliche live Beratung)

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Familienworkshops

für Kinder, Eltern und Großeltern
– vor Ort –

Tablets und Smartphones können mehr sein als nur Telefon, Nachrichtenzentrale, Spielhalle oder Fotoapparat. Welche kreativen Möglichkeiten in den Geräten stecken, zeigen wir Familien in diesem Workshop. Schnell werden die mobilen Geräte dann zu Orchestern, Leinwänden, Fotostudios und sogar Filmstudios. Diese vielfältigen Funktionen können Familien gleich ausprobieren und lernen, wie man mithilfe mobiler Geräte sogar einen eigenen Trickfilm drehen kann. Zudem erhalten Eltern Tipps und Tricks, wie man kindgerechte Apps findet und die mobilen Geräte kindersicher macht.

Zielgruppe: (Groß-)Eltern & Kinder ab 5 Jahren

Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Kann man mit Fotos mehr machen, als sie ins Fotoalbum zu kleben oder nur auf dem Handy zu speichern? Na, klar! Wie das geht, erfahren Familien in diesem aktiven Workshop. Dabei lernen sie nicht nur viele Tipps für ein gutes Foto, sondern auch Tricks und Kniffe, mit denen man „zauberhafte“ Fotos gestalten kann. Zum Abschluss zeigen wir, wie man mit Hilfe des Tablets, einem Drucker und Schere und Kleber einen persönlichen Fotowürfel gestaltet. Diesen dürfen die Familien mit nach Hause nehmen – und vielleicht ist dies das perfekte Geburtstagsgeschenk für Familie oder Freunde.

Zielgruppe: (Groß-)Eltern & Kinder ab 5 Jahren

Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Der Medienparcours umfasst verschiedene Stationen mit Medienerlebnissen für die gesamte Familie: Geräusche-Memory, Fernseh-Melodien-Raten, Daumenkino Basteln und kreative Fotoaufträge sind feste Bestandteile, die – je nach Altersstufe – mit weiteren Aktivitäten rund um das Thema Medien erweitert werden können, z.B. durch ein Computerspiele-Quiz. Zudem gibt es einen Beratungsstand mit Informationsmaterial, an dem Fragen rund um die Medienerziehung geklärt werden können. Ziel des Medienparcours ist es, das Verständnis für die verschiedenen Medienvorlieben zu stärken sowie gemeinsame Interessen zu entdecken und zu teilen.

Zielgruppe: (Groß-)Eltern & Kinder ab 5 Jahren

Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Medien können im Alltag vieles leisten. Ob Kommunikation, Wetteraussichten, Organisieren oder Spiele, für alles gibt es eine digitale Version. Doch wie lassen sich Medien sinnvoll im Familienalltag einsetzen und worauf sollten sowohl Eltern, als auch Kinder achten. Dieser Workshop kann Tipps und Hilfen für Familien anbieten, mit Themen, wie Smartphone, YouTube, Spielen und Cybermobbing umzugehen.

Dieses Angebot setzt Impulse, fördert Verständnis zwischen Eltern und Kindern und lädt zum konstruktiven Gespräch ein.

Zielgruppe: (Groß-)Eltern & Kinder ab 8 Jahren

Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Ob als App für zwischendurch, als Multiplayer mit Freunden oder allein in fremden Welten, die Welt der digitalen Spiele ist für viele Kinder und Jugendliche – aber auch Erwachsene – faszinierend. Das multimediale Erlebnis kann für unterhaltsame Stunden sorgen und das Bedürfnis nach Spaß, Herausforderung und Wettbewerb erfüllen. Oft werden digitale Spiele aber auch zum Streitthema in der Familie. Wie digitale Spiele konfliktfrei und zur Freude aller Familienmitglieder in den Familienalltag integriert werden können, zeigt der Workshop. Dabei stehen nicht nur Tipps und Tricks auf dem Plan, sondern auch jede Menge Zeit zum Ausprobieren und Bewerten unterschiedlicher Spiele auf dem Tablet, der Konsole oder dem Computer.

Zielgruppe: (Groß-)Eltern & Kinder ab 8 Jahren

Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Elternabende

für Eltern und Schüler:innen
– vor Ort oder digital –

Bereits Babys und Kleinkinder wachsen in einer Welt voller Medien auf. In nahezu jedem Haushalt gibt es einen Fernseher, Computer und Smartphones. Der Vortrag nimmt sich dieser Situation an und möchte Eltern sowie Erziehenden Anregungen geben, wie man auf das Interesse der Kleinen an den alltäglichen Geräten reagieren kann. Außerdem werden Medienwirkungen aufgezeigt und mit welchen Schritten man schon sehr früh einen Grundstein für eine erste bewusste und kompetente Mediennutzung legen kann. Welche Fernsehangebote sind für die Jüngsten geeignet? Wo finde ich geeignete Kinder- oder Vorlese-Apps? Wie kann ich mein Kind bei den ersten Medienerfahrungen begleiten und unterstützen? Diese und viele andere Fragen möchte der Vortrag klären. Außerdem erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Vorlieben und Motive der Mediennutzung von Vorschulkindern, lernen pädagogisch wertvolle Angebote kennen und können Fragen rund um die Medienerziehung stellen.

Zielgruppe: Eltern und Großeltern von Kindern im Kindergartenalter und Pädagog*innen

Dauer: ca. 90 Minuten

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Spielen, im Internet surfen und Videos schauen – das sind die Lieblingsbeschäftigungen der Kinder mit Tablet, Smartphone und Spielkonsolen. Bei dieser großen Faszination kommen bei Eltern und Erziehenden meist Fragen und Sorgen auf: Wo finde ich kindgerechte Angebote? Mit welchen Einstellungen kann ich Geräte kindersicher machen? Wie schütze ich mein Kind vor Kostenfallen und Werbung? Diese und viele andere Fragen möchte der Vortrag beantworten. Neben Einblicken in die aktuellen Lieblingsmedien der Kinder erhalten Erziehende Tipps und Tricks, wie Sie Kinder bei den ersten Schritten begleiten sowie ihnen einen sicheren und bewussten Umgang mit digitalen Medien zeigen können.

Zielgruppe: Schulkinder (ab 3. Klasse) und deren Eltern, Großeltern, Fachkräfte

Dauer: ca. 90 Minuten

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

In einer gemeinsamen Informationsveranstaltung setzen sich Schüler:innen und Eltern mit der Faszination und auch den Gefahren digitaler Medien auseinander. An diesem 90-minütigem Medienabend kommen Kinder und Eltern unter Anleitung der Referent:in miteinander ins Gespräch. Die Anwesenden erhalten passgerechte Informationen zu ihren Themen. Praktische Tipps werden dabei anwendungsorientiert vermittelt und können leicht im Familienalltag umgesetzt werden. Neben begleitendem Bild- und Videomaterial und kleineren praktischen Handhabungen für den Alltag, bekommen die Teilnehmenden auch vertiefendes und weiterführendes Informationsmaterial.

Inhaltlich können Schüler:innen-Eltern-Medienabend an die unterschiedlichen Interessen von Schüler:innen und Eltern und aktuelle Bedarfe angepasst werden.

mögliche Themen: WhatsApp, TikTok, Instagram, YouTube, digitale Spiele und Cybermobbing, Datenschutz

Zielgruppe: Schulkinder (ab 3. Klasse) und deren Eltern, Großeltern, Fachkräfte

Dauer: ca. 90 Minuten

Teilnehmende: mindestens 10 Personen

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Fortbildungsangebot

für Multiplikator:innen
– vor Ort oder digital –

Wir erstellen mit Ihnen für Ihre Einrichtung ein ganzheitliches Medienkonzept und unterstützen Sie nachhaltig bei der Beratung der Familien vor Ort. Für alle Beteiligten Ihrer Einrichtung, Mitarbeiter*innen und die Zielgruppe, werden hier relevante Informationen zu Medienkonsum, Medieneinsatz und Medienkonzept erarbeitet. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit eine*r Medienpädagog*in und den pädagogischen Kräften vor Ort. In diesem Beratungspaket sind folgende Angebote enthalten: Eine Fortbildung, eine Beratungssitzung, ein Elternabend oder Familienworkshop als Best-Practice-Beispiel sowie die Erstellung nützlicher Materialien für die Umsetzung des Medienkonzeptes in Ihrer Einrichtung.

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Geräusche-Memory, Daumenkino und Co.: Ob für den Tageseinstieg oder für eine Wochenveranstaltung – in der Fortbildung lernen die Teilnehmenden unterschiedliche und leicht umsetzbare Methoden kennen, wie Medien auch in der eigenen Einrichtung zum Einsatz kommen können. Denn Medienprojekte machen den Kindern nicht nur Spaß, sondern fördern auch Kompetenzen aus unterschiedlichsten Bereichen. In praktischen Übungen soll die Fortbildung zeigen, dass aktive Medienarbeit im Kindergarten ganz einfach umgesetzt werden kann – auch ohne teure Technik und ohne großen Aufwand.

Dauer: 3 bis 6 Stunden

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Diese Fortbildung dient als Einstieg in das Thema Familien in der Medienwelt und gibt einen Überblick, wie sich Mediennutzung im Laufe des Heranwachsens verändern und welche Auswirkungen Medienkonsum für Heranwachsende und die ganze Familie haben kann. Hierbei werden Fachkräfte über Faszinationen und Gefahren von Medien aufgeklärt, sowie ermächtigt das Thema Medienkonsum mit Familien zu behandeln.

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Diese Fortbildung gibt einen Überblick, wie sich Medienwelten im Laufe des Heranwachsens verändern und welche Methoden für welche Altersgruppe eingesetzt werden können. Die Methoden werden aktiv vor Ort mit den Teilnehmenden ausprobiert und bewertet. Die Veranstaltung setzt sich inhaltlich aus drei Vortragsblöcken zusammen: (1) „Fernseher und Tablet in Kinderhand“ (Vorschulkinder und Medien), (2) „Die Welt der digitalen Medien im Kinderzimmer“ (Grundschulkinder und Medien) und (3) „WhatsApp, Zocken & Co.“ (Jugendliche und Medien). Die Gewichtung der Inhalte wird an Zielgruppe und Bedarfe angepasst.

Dauer: ca. 6 Stunden

Kosten: nach Anfrage

Anfragen per Mail an meifa(at)landesfilmdienst-thueringen(dot)de oder gleich unten auf dieser Seite

Angebotsübersicht zum Download

Digitale Video-Elternabende
Familienangebote
Elternabende
Fortbildungen

Projektanfrage

2 + 0 = ?

GEFÖRDERT DURCH

MITWIRKUNG IM

2014 Auszeichnung mit dem Evens Prize of Media Education der Evens Foundation